SQL Upgrade Secondary Sites

Für das Aktualisieren von SCCM-Sites gilt schon immer das Motto “top down”, d.h. es muß mit der höchsten Site einer Hierarchie begonnen werden (CAS oder Standalone Primary Site), dann die darunter liegenden Primaries (bei Vorhandensein einer CAS) und Secondaries. Dabei hat sich mit ConfigMgr 2012 nichts geändert.
Anders verhält sich aber eine Aktualisierung der SQL-Version auf 2012. In diesem Fall muß die Reihenfolge CAS -> Secondaries -> Primaries eingehalten werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.