SP3, sms_def.mof, Vista und mofcomp

In folgendem Szenario kommt es bei Windows Vista zu Problemen bei der Hardware-Inventur der neuen (SP3) Asset Intelligence Klassen (also den Klassen, die den $AAInstProv verwenden):
 
– SP3 Advanced Client auf Windows Vista
– SP3-sms_def.mof (original oder modifiziert)
– Asset Intelligence Reporting Classes aktiviert (z.B. SMS_BrowserHelperObject, SMS_AutoStartSoftware, SMS_InstalledSoftware, SMS_InstalledSoftwareMS, SMS_SystemConsoleUsage und SMS_SystemConsoleUser)
 
Kompliliert man nun diese sms_def.mof (original SP3 oder modifiziert) per mofcomp.exe erneut auf den Clients, dann kommt es bei der Hardware-Inventur zu folgendem Fehler auf den Clients (Auszug aus dem InventoryAgent.log): Unknown error encountered processing an instance of class SMS_SystemConsoleUser: 80041013. Folglich werden die Klassen, die den $AAInstProv verwenden, nicht mehr an den Siteserver reportet.
 
Der Grund dafür ist folgender: im Zuge der Installation des SP3 Advanced Clients unter Vista wird die SMSInventoryProviders.MOF kompiliert. Diese enthält folgenden Eintrag:
 
instance of __Win32Provider as $AAInstProv
{
    Name    = "AAInstProv" ;
    ClsId   = "{86875FDD-EB5D-4742-8026-94B2E31E1AB9}";
    ImpersonationLevel = 1;
    PerUserInitialization = "False";
    HostingModel = "LocalSystemHost:SMS";
};
 
Die originale SP3-sms_def.mof allerdings sieht an dieser Stelle so aus:
 
instance of __Win32Provider as $AAInstProv
{
  Name    = "AAInstProv" ;
  ClsId   = "{86875FDD-EB5D-4742-8026-94B2E31E1AB9}";
  ImpersonationLevel = 1;
  PerUserInitialization = "False";
};
 
Der Unterschied liegt also bei HostingModel = "LocalSystemHost:SMS“. Dieser ist bei der SP3-sms_def.mof nicht enhalten. Knackpunkt ist, dass man diesen nicht einfach der sms_def.mof an der entsprechenden Stelle hinzufügen kann, da dann z.B. Windows 2000-Clients damit nicht umgehen können (weil Win2k mit dem HostingModel nichts anfangen kann). Einzige Lösung (die mir momentan bekannt ist): nach dem mofcomp’en der sms_def.mof unter Windows Vista den oben stehenden Eintrag ($AAInstProv mit HostingModel) nochmals kompilieren.
 
Weitere Details folgen …
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.