TechEd – Tag 3

Änderungen / Neuerungen zum Thema "Software Distribution":
  • Admin Konsole: drag & drop, Homepages, multi-select, Folders werden in der Hierarchie repliziert, search folders (Suchordner), Package-Status jwls auch beim Package sichtbar
  • "maintenance windows" (Wartungsfenster) können pro Collection definiert werden (additiv); kann pro Advertisement außer Kraft gesetzt werden
  • "Max. allowed runtime" bekommt somit eine Bedeutung (bei SMS 2003 nur informativ); Program wird nur gestartet, falls die max. allowed runtime auch in das Maintenance Window passt; läuft Program tatsächlich länger, so kann dies auch über das Ende des Maintenance Windows hinaus gehen
  • Webreport zur Anzeige des /der Maintenance Window(s) für gegebenen Client
  • Branch Distribution Points (BDP): können auch auf Client-Betriebssystemen laufen; max. 2000 BDPs pro Site; SMS 2003-Clients können BDPs verwenden; BDP maintenance task
  • Copy Packages Wizard: kann zum Clonen von DPs verwendet werden
  • WOL: unicast oder subnet directed broadcasts
  • Binary delta Replikation bei Paketverteilung auf DPs (gleiche Technologie wie bei Server 2003 R2)
  • Advertisements: Reboot ausser Maintenance Windows erlauben; Maintenance Windows ignorieren; Re-Run Verhalten bestimmen (always, never, only if succeeded, only if failed); Fallback auf Protected DPs (block / allow); notification settings für Reminder
  • Collections: Definition von Maintenance Windows; Definition von Variablen für Task Sequences; Setzen des restart notification Intervals; Setzen des Policy Polling Intervals

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.