R3 – Powermanagement

Eines der Features, mit denen R3 wirbt, ist ja „Power Management“ / „Green IT“. In der Praxis sieht das so aus: die Installation von R3 fügt einer ConfigMgr-Site einen neuen Client Agenten (den „Power Management Client Agent“) hinzu:

Dieser kann entweder nur aktiviert oder deaktiviert sein. Weitere Einstellungen sind hier nicht vorgesehen.

Ähnlich dem Einrichten von „Maintenance Windows“ können dann auf Collection-Level Einstellungen für das Power Management vorgenommen werden (SP2-Clients inkl. Hotfix vorausgesetzt). Prinzipiell definiert der Administrator hier, wann welche Energiesparpläne angewendet und ob (und wann) die Clients aufgeweckt werden sollen (nicht mit WoL / Wake on Lan verwechseln!). Die Einstellungen, die hierbei vorgenommen werden können, sind extrem granular:

In diesem Sinne. Fröhliches Energie-Sparen und dabei Umwelt und Geldbeutel schonen!
Ein weiterer Blog-Eintrag über entsprechende Reports folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.