ConfigMgr 2012 – WinPE-Images auf PXE-ServicePoint verteilen

 Durch die Änderungen an der ConfigMgr-Konsole sind manche Dinge beim ersten Mal nicht mehr ganz so einfach oder intuitiv zu finden.

Ein Beispiel dafür ist die Installation eines PXE-Service Points. Hierfür gibt es keine separate Rolle mehr, da dessen Funktionalität in die des normalen Distribution Points integriert worden ist. Entsprechend aktiviert man die Rolle in den Properties des DPs:

Die nächste Hürde ist dann das Verteilen des WinPE Boot-Images auf den PXE Service Point. Dies passiert in den Eigenschaften des WinPE’s: “Deploy this boot image from the PXE service point”:

 

2 Gedanken zu „ConfigMgr 2012 – WinPE-Images auf PXE-ServicePoint verteilen

  1. Daniel

    Hallo Torsten,

    ich habe versucht mit dem SCCM 2012 ein PXE Boot zu realisieren und die Aktivierung des PXE funktioniert einwandfrei, nur das Boot Image lässt sich seid dem aktivieren von PXE nicht mehr auf den Server verteilen.

    Hast du so ein Phänomen schon einmal gehabt und kennst eventuell eine Lösung?

    Gruß,
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.