CM12 – SQL 2008 R2 – Report Builder

Verwendet man SQL 2008 R2 (plus SP1 und CU4; weitere unterstützte SQL-Versionen hier) für den Einsatz von ConfigMgr 2012, so ist es nicht möglich, SSRS-Reports über die Admin Konsole zu editieren. Man erhält dabei folgende Fehlermeldung:

“Report Builder not available
Report Builder 2.0 is not installed as a click-once application on report server ‘xyz'”

Diese Fehlermeldung ist sogar logisch, denn SQL 2008 R2 bringt den Report Builder 3.0 mit sich.

Lösung:

Auf dem PC, auf dem die Admin Konsole installiert ist, muss folgender REG_SZ-Registry-Wert angepasst werden:

HKLM/SOFTWARE/Wow6432Node/Microsoft/ConfigMgr10/AdminUI/Reporting/ReportBuilderApplicationManifestName

alt: ReportBuilder_2_0_0_0.application
neu: ReportBuilder_3_0_0_0.application

Ein Gedanke zu „CM12 – SQL 2008 R2 – Report Builder

  1. Daniel Kaufmann

    Hallo Torsten

    Kleine Ergänzung: Wenn UAC auf dem Server aktiv ist, muss die Console das erste Mal (nach dem ändern des Regkeys) als Admin geöffnet werden. Ansonsten erscheint weiterhin die Fehlermeldung.

    Gruss Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.