Collection – Alle Distribution Points

Hier das WQL-Statement für eine dynamische Collection (Sammlung), die alle Distribution Points enthält: select SMS_R_SYSTEM.ResourceID, SMS_R_SYSTEM.ResourceType, SMS_R_SYSTEM.Name, SMS_R_SYSTEM.SMSUniqueIdentifier, SMS_R_SYSTEM.ResourceDomainORWorkgroup, SMS_R_SYSTEM.Client from SMS_R_System where SMS_R_System.Name in (Select Servername from SMS_SystemResourceList where …

Collections – Rechner, ohne xyz

Vor langer Zeit veröffentlichte ich schon einmal einen Artikel über „not in“-Collections (http://www.mssmsfaq.de/index.php?option=content&task=view&id=78). Da meine alte SMS-Webseite sicher schon längst in Vergessenheit geraten ist, möchte ich hier das Thema nochmals …

Neuerungen bei Collections

Collections in ConfigMgr 2012 wurden auch einigen Änderungen unterzogen. ConfigMgr 2007: es gibt bei Collections keine Möglichkeit, Ordner („Folders“) anzulegen. Stattdessen verwendet man für eine bessere Strukturierung einfach leere Collections (d.h. die keine …

ConfigMgr 2007 – R3 / ICPs

Eine Voraussetzung für ConfigMgr 2007 R3 ist die Installation von kb977384. Hierbei gibt’s einen kleinen Haken: dieser lässt sich nicht auf Sites installieren, auf denen ICP1 oder ICP2 installiert ist. …

Collection aller Sitesysteme

Wie bekommt meine eine Collection, die alle Sitesysteme enthält ohne dass der ConfigMgr-Client darauf installiert ist (und man somit nicht die Möglichkeit hat, Hardware-Inventory-Kriterien heranzuziehen)? Die Lösung ist einfach: select …

Subselect / not in – Abfragen

Eine Abfrage zu erstellen, welches System eine bestimmte Software installiert hat, ist einfach. Wenn man aber eine Collection haben will, die nur die Rechner enthält, welche eine  Software nicht hat, so wird’s etwas …

Mathematik mit ConfigMgr

Manchmal stellt sich die Frage, ob aktuelle Einstellungen einer (Central) Site aus Performance-Sicht auch wirklich Sinn machen. Hier ein aktuelles Beispiel einer Central Site mit ca. 1000 dynamischen Collections und …